Gelesen: Deep Six

Mit Clive Cussler als “Ausgleichliteratur” habe ich im Dezember 2006 angefangen. Zuerst die aktuellere / spätere Reihe um Kurt Austin. Im letzten Jahr folgte dann die “alte” Reihe um Dirk Pitt. Inzwischen bin ich hier bei Band sieben angekommen. Und obwohl die Bücher natürlich eine ähnliche Struktur aufweisen, ist auch der Band Deep Six spannend und in gewisser Weise (mit Blick auf das Erscheinungsjahr 1984) von der Story innovativ.

comments powered by Disqus